März

Fünfte Woche

Tolles Wetter, gute Laune und wir gehen auch noch nach draußen, um eine Schnitzeljagd zu machen. Yeah…

Wir haben so einiges über unseren Kiez, das Brunnenviertel, gelernt. Über die Geschichte der Häuser, warum sie so aussehen, wie sie  jetzt sind,  haben wir einiges in einer Mitmachpantomime erfahren. Über das Haus an der Ecke Gleimstraße/Graunstraße, ein ehemaliges Altersheim, und über das Freizeiteck haben uns Dunja und Holger so einiges erzählt, auch über das Haus in der Ramlerstraße 20 und über die Swinemünder Brücke, die auch mal Millionenbrücke genannt wurde.

Viele Fotos haben wir gesehen, wie es damals aussah hier. Wir haben aber auch selbst fotografiert und interviewt.

Die Zeit ging viel zu schnell vorbei.

P1060391   P1060385 P1060387   P1060397 P1060415   P1060419 P1060417 P1060420

Vierte Woche

Heute waren wir in den Berliner Unterwelten und haben von Heike ganz viel gelernt – über den  Zweiten Weltkrieg, über die  Bunker, in die sich die Menschen gerettet haben,  über leuchtende Wände und über Rohrpost. Das war  sowas von aufregend. Und der Bunkergeist hat uns einen ziemlichen Schreck eingejagt.

Vielen Dank an Heike und den Verein „Berliner Unterwelten e.V.“

P1060305  P1060315 P1060333 P1060356

Dritte Woche

Heute sind wir in der Schule geblieben.
Wir haben in jeweils zwei Gruppen gearbeitet – die eine hat einen Beitrag  fürs Radio aufgenommen und die andere ist in unserem Raum geblieben. Wir haben alle so ein tolles Buch  bekommen, ganz viele Fotos von den beiden letzten Malen und haben diese dann eingeklebt und schön gestaltet. Das Buch gehört am Ende der AG dann jedem Kind. Wow.

P1060200 P1060205 P1060226 P1060210

Zweite Woche

Heute sind wir mit der U-Bahn bis zur Pankstraße gefahren und dann weiter zur Bibliothek am Luisenbad gelaufen. Dort hat uns Birgit Thomsmeier empfangen und uns ganz viel erzählt – nicht nur über die Bibliothek sondern ganz viel über die Geschichte der Gegend dort um die Panke. wie der Name Gesundbrunnen entstanden ist und dass hier früher nur Wiesen und Felder waren….

P1060067P1060060

 

 

 

 

 

 

 

 

Außerdem viel Interessantes über die Bibliothek selbst.
Wir waren im Puttensaal, der wunderschön ist. und wir wissen jetzt auch, warum der so heißt.

P1060078 P1060072 P1060071

Später waren wir dann in der eigentlichen Bibliothek, da wo man Bücher ausleihen kann. Die ist wirklich ziemlich schön und wir hätten dort den ganzen Nachmittag bleiben können. Als Abschiedsgeschenk hat uns Birgit eine Bilderbuchkino vorgestellt. Mit einer Maus, einem Fuchs und einem Huhn in der Bibliothek. Wir haben viel gelacht.

P1060090  P1060087